Intro

Link auf eine pdf-Datei mit Fotos von Werken von Claudia Schöner von 1988 bis 1998 Teil 1

Link auf eine pdf-Datei mit Fotos von Werken von Claudia Schöner von 1988 bis 1998 Teil 2

claudia-schoener-thumbLiebe Besucherin, lieber Besucher meiner Homepage,

schon als Studentin an der Akademie für Bildende Kunst in Nürnberg wollte ich 1988 mit dem Werk „Macht Zukunft“ darauf hinweisen, dass es an uns selbst liegt, etwas zu tun oder „eine Macht sorgt dafür, dass wir vom guten Weg abkommen“.

Es folgten weitere Werke zu diesem Thema, wie „Zeitdruck“ (1992) und „Wer löffelt die „Zeit“-Suppe aus?“( 1993) sowie „Spannungen“ (1995), etc.

Mit dem Titel „Viaje a la luz – Reise zum Licht“, durfte ich im Jahr 2000 in Guatemala ein Werk schaffen, das erneut auf den Weg aus der Dunkelheit hinweisen sollte.

macht-zukunft

Im Jahr 2001 war es das Abendmahl, wo fiktive Mahl-Teilnehmer Botschaften verlauten ließen und daran erinnerten, dass jeder von uns etwas tun muss, um seinen Weg zu finden und zu gehen, da wir sonst einfach im Sog des Mainstreams dahin geleitet werden, wo wir am Ende gar nicht hin wollen.

Ich sehe meine Aufgabe als bildende Künstlerin darin – gemeinsam mit gleichgesinnten Menschen – Querdenker und Wegweiser für neue Sichtweisen zu sein. Sichtweisen, bei denen Formen, Farben und Lichtstimmigkeit still und gefühlvoll den Ton angeben, fern jeglicher Alltagshektik. Mein Ziel ist es, uns alle zum Nachdenken und zum Innehalten in dieser lauten Zeit zu veranlassen.

Wichtig ist für mich, Ihnen zu zeigen, dass unser Alltag nicht nur Last ist, sondern eben auch Leichtigkeit und Wohlbehagen, wenn wir dies erkennen wollen.

Mir geht es immer wieder darum, Dinge zu verstärken und hervorzuheben, die die Natur geschaffen hat, wozu wir Menschen aber immer noch unser Auge schulen können.

Aus diesen Gründen habe ich mich entschlossen, mit der Galerie „Reise zum Licht“ mir und weiteren Künstlern die Möglichkeit zu geben, diesem unserem Tun Ausdruck zu verleihen.

Ich freue mich sehr, wenn Sie daran teilhaben und verbleibe
mit herzlichen Grüßen
als Ihre

Claudia Schöner
P.S. Wenn Sie meinen Newsletter abonnieren, informiere ich Sie über unsere laufenden Aktivitäten